Willkommen im Dreiländereck (3L)

Aachen, Lüttich und Maastricht sind immer eine Reise wert!

Jetzt anfragen
4 Tage (3ÜF)
ab205,-

Reisezeitraum

19.08.2021–31.12.2022

Reise-Code

22-3162
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Mercure Hotel Aachen am Dom oder im Novotel Aachen City
  • Altstadtführung in Aachen
  • Stadtführung in Lüttich
  • Besichtigung der Abtei von Val-Dieu mit Verkostung von Bier und Käse
  • Stadtführung in Maastricht
  • Besuch des Dreiländerecks in Vaals
  • Führung im Rathaus von Aachen

Aachen ist ein international sehr beliebtes Reiseziel. Millionen Touristen aus Deutschland und aller Welt kommen jährlich nach Aachen, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Aachen war Kaiserpfalz Karls des Großen und einer seiner wichtigsten Regierungssitze. Der Aachener Dom gehört zum UNESCO-Welterbe und ist das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt. Die Schatzkammer im Kaiserdom zeigt einzigartige Exponate aus spätantiker, byzantinischer, karolingischer, ottonischer, staufischer und gotischer Zeit.

Zu den vielen weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das historische Rathaus, das als eines der schönsten Stadthäuser Deutschlands gilt. Der Elisenbrunnen und der malerische Stadtteil Kornelimünster sind ebenso einen Besuch wert wie das Dreiländereck in Vaals und Monschau in der nahegelegenen Eifel.

Am Nachmittag begrüßt Sie ein lokaler Reiseleiter zu einer Stadtführung durch die Altstadt von Aachen. Lernen Sie die vielen Facetten der historischen Altstadt kennen: verwinkelte Gassen, historische Plätze, Brunnen und alte Bürgerhäuser. Bei dem geführten Rundgang wird die Vergangenheit lebendig.

Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Belgien. Zunächst fahren Sie nach Lüttich. Während einer Stadtführung sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt wie das Museum Grand Curtius, den prinzbischöflichen Palast, die Altstadt, das berühmte Opernhaus „Opera Royal de Wallonie“ und den neuen Guillemins Bahnhof des Stararchitekten Calatrava. Nachmittags besichtigen Sie die malerisch in einem kleinen Tal gelegene Abtei von Val-Dieu und sind anschließend zu einer Bier- und Käseverkostung eingeladen.

Die Hauptstadt der Provinz Limburg ist eine der ältesten Städte der Niederlande. Bei einem Bummel durch die malerischen Gassen zeigt Ihnen ein Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie das Stadhuis, den Vrijthof, die St. Servaas Basilika und den Onze Lieve Vrouweplein mit der Onze Lieve Vrouwebasilika. Am Nachmittag steht für Sie ein Besuch des Dreiländerecks in Vaals auf dem Programm. Das Dreiländereck ist der Ort, an dem Belgien, Deutschland und die Niederlande aufeinandertreffen. Es ist nicht nur ein wichtiger symbolischer und geografischer Ort, es bietet auch viele Möglichkeiten: Unternehmen Sie einen Spaziergang auf einem der zahlreichen Wanderwege durch die vielfältige Natur oder besteigen Sie den bekannten Wilhelminaturm (Extrakosten), welcher einen atemberaubenden Ausblick auf das Dreiländereck bietet.

Vor der Heimreise besichtigen Sie das im 14. Jahrhundert erbaute Rathaus, das zu den Schmuckstücken am historischen Marktplatz zählt. Hier wird jährlich der Karlspreis verliehen.

Grand Curtius
Quai de Maestricht 13 4000 Lüttich
Abtei Val Dieu
Val Dieu 227 4880 Lüttich
Abtei Stavelot
Cour de l'Abbaye 1 4970 Lüttich
Grotten Sint Pietersberg
Luikerweg 71 6211 ED Maastricht

Angebot 22-3162 anfragen