Rheingau und das Nassauer Land (3L)

Eine tolle Reise mit vielen Sehenswürdigkeiten

Jetzt anfragen
4 Tage (3ÜF)
ab179,-

Reisezeitraum

19.08.2021–31.12.2022

Reise-Code

22-3102
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel im Raum Frankfurt, Mainz, Wiesbaden
  • Reiseleitung für eine Stadtrundfahrt in Wiesbaden
  • Reiseleitung für eine Bustour durch das Nassauer Land mit Bad Schwalbach, Idstein, Limburg, Nassau
  • Reiseleitung für Bustour durch den Rheingau mit Rüdesheim, Niederwalddenkmal und Schloss Johannisberg
  • Weinspaziergang durch Eltville mit Proben

Die Region Wiesbaden-Rheingau ist in Deutschland einzigartig. Mit Wiesbaden, Mainz und Frankfurt liegen zwei deutsche Landeshauptstädte und eine europäische Finanzmetropole eng beieinander. Gemeinsam mit der Weinbauregion Rheingau bilden sie eine einzigartige touristische Destination – gekennzeichnet von modernen Städten, historischen Sehenswürdigkeiten, landschaftlicher Schönheit und anspruchsvoller Gastronomie. Verbinden Sie eine Reise auf den Spuren der Rheinromantik mit dem Genuss der herrlichen Rheingauer Weine.

Sehenswert
Kurhaus Wiesbaden • Neroberg • Schiersteiner ­Hafen • Mainzer Dom • Gutenberg-Museum • Niederwalddenkmal • ­Brentanohaus in Winkel • Schloss Vollrads • Kloster Eberbach • Limesturm Idstein • Bad Schwalbach

In persönlicher Begleitung eines Gästeführers erkunden Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt die schönsten Plätze und die historischen Gebäude Wiesbadens. Durch das Stadtzentrum über den Neroberg bis hin zum Biebricher Schloss am Rhein - während der Fahrt gewinnen Sie einen Eindruck von der Vielseitigkeit der hessischen Landeshauptstadt.

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Reiseleiter für eine Rundfahrt durch das Nassauer Land. Ihr Weg führt Sie zunächst nach Bad Schwalbach, einer Kreis- und Kurstadt mitten im Naturpark Rhein Taunus. Herzstück der Stadt ist der wunderschöne Kurpark, der im Jahr 2018 Mittelpunkt der Hessischen Landesgartenschau war. Neben einem Kneippkurort ist Bad Schwalbach auch ein anerkanntes Mineral- und Moorheilbad. Die meisten Brunnen und Heilquellen sind frei zugänglich und können verkostet werden. Idstein ist eine kleine Fachwerkstadt im Herzen des Taunus und der nächste Zwischenstopp Ihrer Tour. Das Besondere an der ehemaligen Residenzstadt Idstein ist die malerische Altstadt mit ihren rund 200 bunten Fachwerkhäusern, die teilweise mit reichem Schnitzwerk versehen sind. Ein weiteres Highlight sind die Adelssitze wie der Stockheimer Hof und die ehemals herrschaftliche Gebäudegruppe in der oberen Schlossgasse. Früher bedeutende Handelsstadt im Mittelalter, heute zentrale Kreisstadt in der Gegenwart – Limburg. Eingebettet zwischen Westerwald und Taunus im malerischen Lahntal begeistert die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen und den historischen Fachwerkhäusern. Das Wahrzeichen der Stadt ist der St. Georgs Dom, der auf steilem Felsen über der Lahn thront. Abschließend führt Sie Ihr Ausflug nach Nassau. Mit Ihrer Gipfelburg ist die Stadt Nassau die Wiege des niederländischen und luxemburgischen Königshauses. Neben den Adelsgeschlechtern ist Nassau auch die Geburtsstadt des großen Reformers Heinrich Friedrich Karl Reichsherr vom und zum Stein. Der Freiherr vom Stein Park sowie das Geburtsschloss mit dem achteckigen Turm sind noch heute Wahrzeichen der Innenstadt. Für Fachwerkromantik sorgt der „Adelsheimer Hof“, dessen reiche Schnitzereien zu den wertvollsten in Rheinland-Pfalz gehören.

Heute erwartet Sie ein Reiseleiter zu einem Ausflug durch den Rheingau. Erleben Sie eines der kleinsten Weinanbaugebiete mit seiner deutschlandweit einzigartigen Dichte an Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten. Die symbiotische Verbindung aus Fluss-, Wein- und Naturlandschaft ist bestechend schön. Ihr Weg führt Sie vorbei an Rüdesheim, eine Stadt, die vor allem für ihre Herstellung von Rieslingen bekannt ist und das imposante Niederwalddenkmal. Das Monument thront oberhalb der Stadt und erinnert an die Einigung Deutschlands 1871. Ein weiteres Highlight Ihrer Tour ist das Schloss Johannisberg, auf dem seit 1200 Jahren Wein angebaut wird. Im alten Abteikeller des traditionsreichen Weinguts lagern mehr als 25.000 kostbare Weine. Genießen Sie den bezaubernden Ausblick über den Rheingau bei einem Glas Wein am Weinprobierstand oder in der Schlossschänke (Extrakosten). Am Nachmittag werden Sie in Eltville, der schönen „Perle“ im Rheingau, erwartet. Die geschichtsträchtige Stadt ist eine Oase der Beschaulichkeit für Weinfreunde und Historiker. Die Kurfürstliche Eltviller Burg mit ihrem begehbaren Turm, der Rosengarten rund um die Burg oder die romantische Rheinuferpromenade sind nur einige Highlights von Eltville. Während eines geführten Rundganges durch die historische Altstadt sind Sie zu einer Verkostung von drei Weinen aus Eltviller Weingütern eingeladen.

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt im Rheingau und dem Nassauer Land treten Sie heute Ihre Heimreise an.

Angebot 22-3102 anfragen