Keukenhof, Hansestädte und Ijsselmeer (3XL)

Frühlingsreise zum Keukenhof mit Ijsselmeer und Hansestadt Kampen

Jetzt anfragen
4 Tage (3HP)
ab319,-

Reisezeitraum

23.03.2023–15.10.2023

Reise-Code

23-3030
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Van der Valk Hotel Lelystad
  • 3 Abendessen im Hotel
  • Stadtführung in der Hansestadt Kampen
  • Eintritt zum Keukenhof
  • Besuch einer Käserei und Holzschuhmacherei
  • Reiseleitung für einen Ganztagesausflug nach Schokland und Giethoorn
  • Grachtenfahrt in Giethoorn

Im Frühling und speziell mit Beginn der Tulpenblüte auf dem Keukenhof zählen die Niederlande zu den beliebtesten Reisezielen Europas. Große Tulpenfelder im ganzen Land und herrlich angelegte Gärten vertreiben den Winterblues und wecken die Frühlingsgefühle.

Der Keukenhof ist dabei nur eines der sehenswerten Ziele, auch eine Busfahrt durch die riesigen Tulpenplantagen auf dem Flevopolder ist unvergesslich.

Unser Tipp: unternehmen Sie von Lelystad aus eine Tagesfahrt mit dem Bus rund um das Markermeer. Sie sehen die Schiffe auf dem Ijssel- und dem Markermeer, die malerische Hafenstadt Enkhuizen, haben Gelegenheit zu einer Grachtenfahrt in Amsterdam und kehren am Spätnachmittag zu Ihrem Hotel zurück.

Am Anreisetag besuchen Sie die malerisch im Ijsseldelta gelegene Hansestadt Kampen. Das Panorama der Stadt mit den prächtigen Segelschiffen wird Sie begeistern. Wir empfehlen die Anreise über die N760 von Norden, dann haben Sie an der Stadsbrug das beste Panorama.

Am heutigen Tag besuchen Sie zunächst den Keukenhof, eine der wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Niederlande.
Er liegt in einem 32 Hektar großen Park und ist mit jährlich 7 Millionen frisch gepflanzten Tulpenzwiebeln der größte Blumengarten der Welt. Auf dem 15 km langen Wanderweg durch die Parkanlage können Sie den spektakulären Blick auf das prächtige Farbenmeer der Blumen genießen. Nachmittags besichtigen Sie eine Käserei und dürfen natürlich auch mal naschen.

Nach dem Frühstück starten Sie mit einem Reiseleiter zu einer Tagesfahrt. Zunächst besuchen Sie die frühere Insel Schokland, die 1932 durch die Eindeichung des Ijsselmeeres und die Schaffung von Poldern mit dem Festland verbunden wurde. Die Polderlandschaft gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Eintritt in das Schokland-Museum ist nicht im Reisepreis enthalten.
Anschließend fahren Sie weiter nach Giethoorn, das an den Nationalpark Weerribben-Wieden angrenzt, Europas größtes zusammenhängendes Flachmoorgebiet. Die Grachtenfahrt durch diesen herrlichen Ort mit seinen malerischen Häusern wird Sie begeistern. Vielleicht reicht die Zeit noch, um auf der Rückfahrt zum Hotel der Hansestadt Hasselt einen kurzen Besuch abzustatten.

Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

Angebot 23-3030 anfragen