Hansejahr 2023 – seien Sie dabei! (3L)

Mit ihrem maritimen und ursprünglichen Charme begeistern die Hansestädte die Besucher

Jetzt anfragen
4 Tage (3ÜF)
ab219,-

Reisezeitraum

04.06.2022–31.12.2023

Reise-Code

23-3120
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in Garderen
  • Stadtführung in Deventer
  • Ganztagesreiseleitung für eine Fahrt zu den Hansestädten Hattem, Zwolle und Kampen
  • Ganztagesreiseleitung für eine Fahrt zu den Hansestädten Elburg und Harderwijk am Veluwemeer
  • Eintritt zum Freilichtmuseum Arnheim

Für das Jahr 2023 planen die niederländischen Hansestädte an der Ijssel eine Reihe von Veranstaltungen, um die gemeinsame frühere Zugehörigkeit zu diesem mittelalterlichen Städtebund festlich zu begehen. An der Ijssel und dem Veluwemeer reihen sich die Hansestädte Doesburg, Zutphen, Deventer, Hattem, Zwolle, Hasselt, Kampen, Elburg und Harderwijk auf wie Perlen auf einer Schnur.

Die Städte beeindrucken mit schöner Architektur, charmanten Häfen und historischen Stadtkernen. Sie sind ganzjährig einen Ausflug wert.

Die folgenden Reisen sind nur ein kleiner Ausschnitt aus den vielen Möglichkeiten. Gern erstellen wir Ihnen maßgeschneiderte Angebote.

Von April bis Dezember gibt es in den Hansestädten eine Vielzahl von Veranstaltungen, die man gut mit einer Gruppe besuchen kann.

Hinweis: Der genaue Veranstaltungskalender lag zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht vor.

Der Weg führt Sie in das Grüne Herz der Niederlande, in die Wälder der Veluwe, in der Provinz Gelderland. Idyllisch liegt hier das West Cord Hotel de Veluwe, der optimale Ausgangspunkt für das einmalige Besichtigungsprogramm im »Hansejahr«. Doch bevor Sie Garderen erreichen besuchen Sie das große Freilichtmuseum in Arnheim, welches Sie schon kurz nach dem Grenzübertritt erreichen. Das wunderbar angelegte Museum besteht aus 80 Gebäuden, Bauernhöfen und Windmühlen und bietet einen Überlick über das Leben in den Niederlanden in den vergangenen 350 Jahren. Sie finden hier aber auch gemütliche Cafés und Kneipen für einen Mittagsimbiss. 

Nach dem Frühstück starten Sie mit dem Besichtigungsprogramm auf den Spuren der Hanse. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung besuchen Sie die Hansestädte Kampen, Zwolle und Hattem. Jede auf ihre ganz eigene Art unvergleichlich! Ausgehend von Lübeck bescherte die Mitgliedschaft in der Hanse den Städten viele Privilegien – denn mit dem Handel ging der Reichtum einher und ein goldenes Zeitalter brach an! Durch ihre Lage an der Ijssel hatten die drei Städte einen perfekten Zugang zum Ijseelmeer und von dort in die Nordsee. Noch heute kann man  die Seefahrerromantik hautnah spüren und es finden sich herrliche Bauwerke aus dieser glorreichen Zeit in den historischen Stadtzentren. 

Nachdem Sie bereits die drei charmanten Städtchen an der Ijssel besucht haben, lernen Sie heute mit Elburg und Harderwijk zwei wunderschöne Hansestädte am Veluwemeer kennen. Von dieser idealen Lage waren Zuiderzee, Nord- und Ostsee schnell erreicht. Die Altstadt von Elburg ist komplett von einem Kanal umgeben und im Yachthafen liegen noch heute zahlreiche Fischerboote. Harderwijk liegt direkt am Veluwemeeer und versprüht noch heute echtes Seefahrerflair. Bei der geführten Rundfahrt wird die Geschichte lebendig und Sie wandeln wie damals »Auf den Spuren der Hanse«.  

Zum Abschluss steht noch der Besuch von Deventer auf dem Programm. Die Stadt zählt zu den ältesten Städten der Niederlande und wurde schon im Jahre 806 urkundlich erwähnt. Zu Zeiten der Hanse waren Rotterdam und Amsterdam noch unbedeutende Dörfer, doch die »Hansestädte an der Ijssel« standen in ihrer Blütezeit. Eine einzigartige Reise neigt sich dem Ende zu. Beginn der Rückreise.

Burgers' Zoo
Antoon van Hooffplein 1 6816 SH Arnheim
Airborne Museum Hartenstein
Utrechtseweg 232 6862 AZ Arnheim

Angebot 23-3120 anfragen