Floriade, Schlösser und Gärten in Gelderland und Overijssel (3XL)

Eine tolle Reise für Liebhaber von prächtigen Gartenanlagen

Jetzt anfragen
4 Tage (3HP)
ab299,-

Reisezeitraum

14.04.2022–09.10.2022

Reise-Code

22-3191
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen im sehr guten Landhotel in Raalte
  • Stadtführung in Deventer
  • Eintritt zur Floriade
  • Fahrt mit der Seilbahn (1 Weg)
  • Stadtführung in Apeldoorn
  • Führung in Schloss Cannenburch
  • Führung im Schloss und den Gärten von Kasteel Rosendael

Die Landschaften an der Maas und der Ijssel in den Niederlanden und am Niederrhein und im Münsterland in Deutschland haben eine große Gemeinsamkeit: sehenswerte Städte, beschauliche Dörfchen, alte Burgen, Herrensitze mit Parks und Gärten und eine sehr einladende Natur. Man kann diese Regionen immer noch als verborgene Schätze betrachten, die vielen Menschen noch nicht bekannt sind. Eine Reise an die Ijssel und in die Provinzen Gelderland und Overijssel wird Sie ebenso nachhaltig beeindrucken wie eine Reise zu den Sehenswürdigkeiten des Niederrheins und des Münsterlandes. Beide Reisen lassen sich natürlich auch kombinieren und thematisch verfeinern. Wir beraten Sie gern!

Sehenswert 
Deventer • Apeldoorn • Schloss Cannenburch • ­Kasteel Rosendael • Gärten von Arcen • Kleve • Xanten • Emmerich • Wasserschlösser des Münsterlandes

Während einer Führung durch den historischen Stadtkern von Deventer sehen Sie das gut erhaltene Gebäude der alten Waage, das heute ein Museum beherbergt, die große Kirche, das Rathaus, die Bergkirche, das älteste Steinhaus der Niederlande und können von der Uferpromenade einen herrlichen Ausblick auf die Ijssel genießen. Anschließend Fahrt zum gebuchten Hotel und Zimmerbezug.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zur Internationalen Gartenbauausstellung Floriade Expo 2022. Auf einer Fläche von 60 Hektar zeigt der Floriade-Park, wie ein grünes, gesundes und lebenswertes Stadtviertel der Zukunft gestaltet werden kann. Inspirierende Gärten, beeindruckende Attraktionen, Verkostungen und ein breit gefächertes Kulturprogramm lassen den Besuchstag unvergesslich werden. Während einer Fahrt mit der Seilbahn haben Sie einen sensationellen Blick auf das Gelände.

Im Rahmen einer Stadtführung erkunden Sie zusammen mit einem Reiseleiter das historische Stadtzentrum von Apeldoorn. Die Innenstadt zeigt eine besondere Mischung aus Gastronomie, Kunst, Kultur und lokalen Spezialisten. Darüber hinaus bietet Apeldoorn ein vielfältiges Angebot an Museen, Galerien und Kulturhäusern, die sowohl Werke von lokalen als auch internationalen Künstlern zeigen. Das imposante Königsschloss Het Loo am Rande der Stadt war einst Sitz der königlichen Familie. Der Palast, die Gärten und die Stallungen sind für das Publikum geöffnet (Extrakosten). Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie im Anschluss das Schloss Cannenburch, welches der Feldmarshall van Rossum im 18. Jahrhundert auf den Resten einer mittelalterlichen Burg erbaute. Während einer Führung können Sie die verschiedenen Ausstellungsstücke wie Gemälde, Porzellan oder Möbel aus vergangenen Zeiten bestaunen.

Im historischen Schloss Rosendael, welches einst Residenz der Grafen und Herzöge von Geldern war, werden Sie heute zu einer Führung erwartet. Neben speziellen Silber- und Porzellansammlungen bietet das Schloss einen Einblick in das einstige Leben in den Schlössern Hollands. Bei einem Spaziergang durch den märchenhaften Landschaftspark können Sie die verschiedenen Wasserspiele, die Muschelgalerie oder das Teehaus bestaunen. Anschließend treten Sie Ihre Heimreise an.

Angebot 22-3191 anfragen