Kurzurlaub auf Rügen

Deutschlands größte Insel ist ein perfektes Reiseziel!

Jetzt anfragen
5 Tage (4HP)
ab349,-

Reisezeitraum

01.04.2019–31.12.2020

Reisenummer

20T-3102
  •  4 Ü/HP im Hotel Hanseatic im Ostseebad Göhren
  • Fahrt mit dem Rasenden Roland von Putbus nach Binz
  • Ganztagesreiseleitung an Tag 3
  • Ganztagesreiseleitung an Tag 4
  • Schifffahrt entlang der Kreidefelsen fakultativ
  • Parkgebühren für den Bus sind nicht im Preis enthalten

Am Nachmittag erreichen Sie über Stralsund Deutschlands größte Insel. Nach einer Fahrt durch herrliche Alleen erreichen sie das im Südosten gelegene Seebad Göhren, in dem auch das 4 Sterne Hotel Hanseatic liegt. Sie beziehen Ihre Zimmer im Haupthaus oder den Dependancen »Villa Fortuna« oder »Villa Felicitas«. Nutzen Sie das hoteleigene chlorfreie Hallenbad oder die Sauna, um sich von der Anreise zu erholen und genießen Sie einen ersten Spaziergang am Meer. Abendessen im Hotel.

Den heutigen Tag können Sie in aller Ruhe angehen. Nach dem Frühstück können Sie einen Bummel durch den Ort unternehmen und am Strand eine frische Brise genießen. Gegen Mittag fahren Sie mit dem Bus nach Putbus. Von dort fahren Sie mit dem Rasenden Roland, einer dampflokbetriebenen Schmalspureisenbahn ins benachbarte Seebad Sellin. Sellin ist ein besonders schönes Seebad, das zu einem Bummel durch den Ortskern einlädt. Auf der großen Seebrücke können Sie einkehren und bei einer Tasse Kaffee den Blick über die Ostsee genießen. Abendessen im Hotel.

Westrügen liegt zwar abseits der touristischen Zentren der Insel, dennoch gibt es viel zu entdecken. In Ralswiek finden jedes Jahr im Sommer die Störtebeker Festspiele statt. Bei einem Ortsspaziergang und der Besichtigung der Naturbühne, direkt am Großen Jasmunder Bodden gelegen, können sich die Gäste informieren. Die Rundfahrt führt Sie weiter nach Gingst, hier Aufenthalt und Möglichkeit, die Kirche und die Handwerkerstuben zu besichtigen. Rügens größter Freizeit- und Miniaturpark kann ebenfalls besucht werden. Der Erlebnisbauernhof »Bauer Lange« in Lieschow bietet eine interessante Hofführung, einen Hofladen mit regionalen Produkten und leckere Speisen aus eigener Herstellung. Danach Fahrt zur Insel Ummanz und Besichtigung der Kirche in Waase. Am Spätnachmittag kehren Sie zum Hotel zurück, wo Sie auch das Abendessen einnehmen.

Nach dem Frühstück fahren Sie zuerst in die Hafenstadt Sassnitz. Nach der Besichtigung des Hafens oder einem Spaziergang auf der Hafenpromenade in die Altstadt von Sassnitz könnte sich eine Schiffsfahrt (ca. 1,5 Stunden) entlang der Kreideküste anschließen. Vom Schiff aus hat man einen herrlichen Blick auf die Kreidefelsen, aus denen sich der Königsstuhl majestätisch hervorhebt. Weiter geht es mit dem Bus durch den Nationalpark Jasmund. Hier kann man die berühmten Kreidefelsen alternativ auch von der Landseite aus betrachten. Entlang der Schaabe setzt sich die Rundfahrt auf die Halbinsel Wittow fort. Der Bus hält auf dem Parkplatz in Putgarten, denn von hier pendelt die Arkonabahn (Zusatzkosten) zum Kap Arkona oder / und nach Vitt. Vom Kap Arkona führt ein Wanderweg (ca. 1,2 Kilometer) entlang der Steilküste zum urigen Fischerdörfchen Vitt. Nach Besichtigung des Ortes und der Uferkapelle geht es mit der Arkonabahn zurück zum Parkplatz Putgarten. Für diesen Teil des Ausflugs ist es empfehlenswert, ausreichend Zeit einzuplanen. Rückkehr zum Hotel ca. 17 Uhr. Abendessen im Hotel.

In den letzten Tagen haben Sie viel Interessantes gesehen und sich dennoch gut erholen können. Mit vielen neuen Eindrücken treten sie die Heimreise an.

Angebot 20T-3102 anfragen